Programm

Walpurgisnacht-Führungen im Spreepark

30.4.2018

ab 15.30 Uhr halbstündlich, letzter Rundgang 18.30 Uhr

1.5.2018

ab 11:00 Uhr halbstündlich, letzter Rundgang 18.30 Uhr

ca 1 Stunde

Tickets 10 € Bestellung unter www.kulturspreepark.de/Tickets (begrenztes Kontingent)

Das Programm im Überblick:

Vor dem Eingangstor schaffen wir eine Atmosphäre, die den Übergang von der Großstadthektik zum entschleunigten Rundgang bildet.

die (kleine) Hexe (Sabine Liebisch)

Rabe (Ilja Pletner)

Lucid (Sängerin Claudia Fink)

Zwei Wächter ragen über dem Eingangstor zur anderen Welt – dem Spreepark. Der Plänterwald-Das Vergnügen Eingangstor ist mit einer Plane verkleidet. Gucklöcher bieten einen assoziativen, kreativen Ausblick auf den kommenden KulturRaum und dessen Vielfalt.

Gebärdenwächter: Okan Seese, Steffen Thiede

Kommunikationsassistenz: Isabella Keldany,Andreas Pargen

Die Clowns im Tassenkarussell repräsentieren für uns den Vergnügungspark als gemeinsamen Spielplatz. Sie werden mit der Spiellust der Erwachsenen und den Kindern umgehen – im Stile des Improtheaters.

FAUXPAS (Leitung: Martina Pietsch)

Die Trommler am Grand Canyon stehen für Feuer, das an Walpurgisnacht entzündet wird um alte Geister zu vertreiben.

Frieddrums

Der Weg zum Riesenrad bereitet auf eine andere Wahrnehmung vor; Hier verbindet sich die Natur mit archaischen Klängen und greift das Urwüchsige der jüngsten Vergangenheit des Spreeparks auf. Die Künstler stellen kraftvolle, ruhige assoziative Bilder.

performancebühne berlin (Leitung: Dragana Cukavac)

Die Gruppe Gafrana tanzt auf dem Platz vor dem Riesenrad. Diese Darbietung steht in ihrer Dynamik als Ausdruck der Lebenslust

Gafrana (Leitung: Manar Youssef)

  • Künstlerische Leitung: Kerstin Müller
  • Assistenz: Lisa M. Ebert
  • Ausstattung: Beatrix v.Scheibler
  • Maske (Hexe und Rabe): Marie Roick
  • Kostüm (Hexe und Rabe): Marie Landgraf
  • Kommunikationsassitenz: Andreas Pargen
  • Guide/Führung: Katharina Zeillinger

Herzlichen Dank an die Unterstützer Grün Berlin Gmbh, Bezirks- und Kulturamt Treptow-Köpenick, AKW,Gebärdenservice,Decathlon